Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Mietrecht

Wir beraten und vertreten Sie in allen Belangen des Mietrechtes, unabhängig davon, ob es sich um Wohnraummietrecht, Gewerberaummietrecht, oder Pachtrecht in Form des gewerblichen Pachtrechtes oder des landwirtschaftlichen Pachtrechtes handelt. Wir haben uns hierbei weitestgehend auf die Vertretung von Vermietern und Hausverwaltungen spezialisiert, wobei wir in Einzelfällen auch Mieter zu unserem Mandantenkreis zählen. Profitieren Sie von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen im Bereich des Mietrechtes, aber auch von unseren ständigen Fortbildungen, Recherchen der aktuellen Rechtsprechung, welche wir zu Ihren Gunsten erfolgreich zugrunde legen. Wir beraten und vertreten Sie von der Anbahnung des Mietverhältnisses über die Vertragsgestaltung, das gelebte Mietverhältnis und hieraus resultierender Unbilligkeiten, wie verspätete Zahlungen des Mieters, nicht erfolgte Nebenkostennachzahlungen, Vertragsverstöße aller Art, Kündigung des Mietverhältnisses, Führung der notwendigen gerichtlichen Verfahren bis zur Zwangsvollstreckung und Räumung Ihres Mietobjektes. 

Wohnungseigentumsrecht

Im Bereich des Wohnungseigentumsrechts vertreten wir sowohl Wohnungseigentümergemeinschaften als auch einzelne Eigentümer, sowie selbstverständlich auch Hausverwaltungen mit der Durchsetzung der Ansprüche der Wohnungseigentümergemeinschaften. Wir vertreten Sie als Eigentümer sowohl im Falle einer Eigennutzung Ihrer Eigentumswohnung, als auch im Falle der Vermietung Ihrer Eigentumswohnung. Für den Fall, dass Sie als Wohnungseigentümer mit Beschlüssen, welche in einer Eigentümerversammlung gefasst wurden, nicht einverstanden sind, vereinbaren Sie bitte unverzüglich nach der Eigentümerversammlung einen Termin, da eine kurze Anfechtungsfrist von einem Monat durch das Gesetz auferlegt ist. Nach Ablauf dieser gerichtlichen Pflicht zum Vorgehen, können Ihre Rechte nur noch schwer oder gar nicht durchgesetzt werden.

 

Wir Informieren und beraten Sie auch dahingehend, wie Sie eigene Tagesordnungspunkte zur Abstimmung bringen, welche Rechte und Pflichten Sie als Wohnungseigentümer generell oder in besonderen Angelegenheiten haben sowie auch dahingehend, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen, wenn eine Abstimmung nicht Ihren Vorstellungen entsprach. Selbstverständlich vertreten wir auch Wohnungseigentümergemeinschaften gegen einzelne Eigentümer, zum Beispiel säumige Zahlungen der Hausgelder und Instandhaltungsrücklagen oder Sonderumlagen, sowie im Bedarfsfall beim Vorgehen gegen die Vorstellungen der Eigentümergemeinschaft und gegen die Hausordnung verstoßende Eigentümer bzw. deren Mieter, sowie im Falle renitenter Eigentümer. Alle diese Leistungen stellen wir selbstverständlich auch Hausverwaltungen zur Verfügung.